Direkt zum Inhalt dieser Seite

Barrierefrei


Home > Neues aus den Berufsförderungswerken

Neues aus den Berufsförderungswerken

26.7.2014

BFW München:
Tag der offenen Tür zum 40. Jubiläum

Abbildung 40 Jahre BFW München - Mitarbeiter des BFW bilden eine symbolische 40.

Seit 1974 verfolgt das BFW München in Kirchseeon eine damals wie heute wichtige Aufgabe: Es unterstützt Erwachsene, die ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können, auf ihrem Weg zurück in das Arbeitsleben. Im Jubiläumsjahr öffnet das Haus seine Türen und möchte damit allen Mitwirkenden für die Mitarbeit, Unterstützung und Zusammenarbeit danken.

mehr

1.7.2014

BFW Würzburg:
Stabübergabe an der BFW-Spitze

Abbildung Stabübergabe an der Spitze des BFW Würzburg: Christoph Wutz (links) übernimmt den Staffelstab von seinem Vorgänger Alfred Schulz. um Reha-Kolloquium 2014 im BFW Leipzig

Nach fast 17 Jahren an der Spitze des BFW Würzburg verabschiedete sich Geschäftsführer Alfred Schulz in den Ruhestand. Zum 1. Juli übernahm Christoph Wutz die Geschäftsführung des Bildungszentrums für sehbehinderte Menschen. Der 45-jährige Betriebswirt und Politologe war bisher Geschäftsführer des Beschäftigungs- und Integrationsunternehmens Weißer Rabe in München.

mehr

8.5.2014

BFW Leipzig:
Rehawissenschaftliches Kolloquium 2014

Abbildung Infokarte zum Reha-Kolloquium 2014 im BFW Leipzig

Am 8. Mai veranstaltete das BFW Leipzig in guter Tradition wieder ein Rehawissenschaftlichen Kolloquium. Aus aktuellem Anlass widmete sich die Veranstaltung das Thema in diesem Jahr traumatischen Erlebnissen und deren Folgen in der Arbeitswelt.

mehr

30.4.2014

BFW Hamburg:
DPMA zeichnet neue BFW-Methode zur beruflichen Qualifizierung als Marke aus

Abbildung Logo des BFW Hamburg

Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) hat die vom BFW Hamburg entwickelte Methode I Plus unter gewerbliches Schutzrecht gestellt. Das DPMA zeichnete die neue Strategie zur beruflichen Rehabilitation dazu als Marke aus. „Wir begrüßen, dass uns das Markenrecht zuerkannt wurde. Dass wir dies zum Welttag des geistigen Eigentums am 26. April bekanntgeben können, ist Zufall", sagt Jens Mohr, BFW-Geschäftsführer. „Wichtiger ist, dass nun neben der Methode BFW Hamburg ein weiteres Konzept gewerblichen Rechtsschutz geniest, und wir es speziell für unsere Teilnehmer einsetzen können".

mehr

19.3.2014

BFW Mainz:
Tag der offenen Praxistür in Berlin

Abbildung Die erste Besucherin, Frau Ursula Groden-Kranich, Bundestagsabgeordnete der CDU aus Mainz wird begrüßt von BFW-Geschäftsführer Hans-Dieter Herter

Berufliche Rehabilitation macht fit für das Berufsleben - davon konnten sich die Gäste beim Tag der offenen Tür überzeugen, zu dem die Physiotherapeutische Praxis des BFW Mainz in Berlin am 19. März 2014 eingeladen hatte.

mehr

18.3.2014

Fachveranstaltung im BFW Sachsen-Anhalt:
Berufliche Teilhabe für Menschen mit erworbener Hirnschädigung

Abbildung Frank Memmler, Geschäftsführer des BFW Sachsen-Anhalt, begrüßt die Teilnehmenden und moderiert die Fachveranstaltung.

Jährlich erleiden 150.000 bis 250.000 Menschen ein Schädelhirntrauma - Verkehrsunfälle sind die Hauptursache. Nur selten sind Verlauf und Folgeschäden eines Schädelhirntraumas vorherzusagen - zu viele Faktoren spielen eine Rolle. Ob ein Patient je wieder arbeiten kann, muss darum immer wieder geprüft werden. Umso wichtiger, dass alle Beteiligten eng zusammenarbeiten und sich austauschen. Wie solch eine Zusammenarbeit funktionieren kann und sollte, wurde bei der Fachveranstaltung „Berufliche Teilhabe für Menschen mit erworbener Hirnschädigung" im BFWSachsen-Anhalt am 18. März gezeigt. 44 Fach- und Führungskräfte aus der medizinischen und beruflichen Rehabilitation nahmen daran teil und tauschten sich über ihre Erfahrungen aus.

mehr

10.2.2014

BFW Goslar:
Schreibgut. Menschen im BFW und ihre Texte

Abbildung Buchcover

Geschichten, Gedichte, Gedanken und Beobachtungen von Menschen, die sich auf den Weg zurück auf den Arbeitsmarkt begeben haben, präsentiert das Buch „Schreibgut. Menschen im BFW und ihre Texte“. Damit startet das BFW Goslar eine Buchreihe, in der die Teilnehmer selbst zu Wort kommen.

mehr

11.2.2014

BFW Würzburg:
Z
u Gast im Punktschrift-Mekka

Abbildung Beim Rundgang lernten die Gäste aus Veitshöchheim auch die weltweit agierende Brailleschriftdruckerei der DZB kennen.

Wenn es in Deutschland eine Punktschrift-Hauptstadt gibt, dann ist das Leipzig. Denn dort ist der Sitz der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB). Das „deutsche Punktschrift-Mekka" besuchten nun die Teilnehmer des Notenpunktschrift-Kurses am BFW Würzburg.

mehr

10.1.2014

BFW Schömberg: Erfolgsgeschichte
Ein Vollbluthandwerker im Konstruktionsbüro

Abbildung Klaus Müller freut sich über seine Leistungen und den neuen Arbeitgeber.

Klaus Müller war Zimmermann mit Leib und Seele. Zwei Bandscheibenvorfälle bedeuteten für ihn das berufliche Aus nach 27 Arbeitsjahren. Heute ist er als Technischer Zeichner in einem Konstruktionsbüro tätig. Möglich wurde die Rückkehr in das Arbeitsleben durch eine berufliche Rehabilitation im BFW.

mehr

Termine

14.-16.10.2014

Zukunft Personal 2014

Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr die Fachmesse Zukunft Personal in Köln statt. Erstmals präsentiert sich hier die ARGE BFW. Halle 2.1, Stand U.21

mehr

22.-25.10.2014

Deutscher Betriebsärzte-Kongress

Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. veranstaltet vom 22. bis 25.10.2014 den Deutschen Betriebsärzte-Kongress in der Meistersingerhalle in Nürnberg.

mehr

Sitemap

Druck-Icon Druckansicht