Direkt zum Inhalt dieser Seite

Barrierefrei


Neues aus der Rehabilitation Archiv 2011

Dialog zwischen Akteuren aus Wissenschaft und Praxis
Symposium „Assessment in der beruflichen Rehabilitation"

Abbildung

Das Symposium "Assessment in der beruflichen Rehabilitation" der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen und der AG Rehabilitation und Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) findet am 24. und 25. Oktober in der RWTH Aachen statt.

Zentrale Themen sind aktuelle Entwicklungen und die Bedeutung des Assessments im Hinblick auf Veränderungen in der beruflichen Rehabilitation (rehafutur, Integrationsorientierung, Individualisierung).

mehr

Fachtagung zur medizinischen Rehabilitation
von Kindern und Jugendlichen

Abbildung
Welche kranken Kinder und Jugendliche profitieren von der stationären medizinischen Rehabilitation? Wie kann ihr Rehabilitationsbedarf frühzeitig erkannt werden? Welche Erwartungen werden an die Rehabilitation gerichtet? Um diese und andere Fragen geht es bei der Fachtagung am Donnerstag, 17. November 2011 in Berlin.  mehr

Silvia Schmidt fordert Investitionen in die Zukunft:Rehabilitation und Prävention statt minimale Beitragssenkung in der Rentenversicherung

Abbildung

Angesichts der dramatischen Alterung der erwerbstätigen Bevölkerung fordert die Behindertenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, Silvia Schmidt, Investitionen in Rehabilitation und Prävention. Sie unterstreicht weiterhin, dass das Prinzip „Reha vor Pflege" konsequent umgesetzt werden müsse.

mehr

Symposium in Berlin:
Mobile Rehabilitation für den alten Menschen

Abbildung

Die Mobile Rehabilitation kann für geriatrische und pflegebedürftige Menschen eine geeignete Form der Teilhabesicherung sein. Diesem Thema widmet sich ein Symposium, das am 4. November 2011 in Berlin stattfindet. Die Tagung richtet sich an Betroffenenvertreter, Wissenschaftler, Rehabilitationsträger und Praktiker, die daran interessiert sind, die neue Form der Teilhabesicherung in der Praxis zu verankern und sich darüber auszutauschen.

mehr

Informationen zum Thema Wohnberatung

Abbildung
Seit dem 1. August stehen auf der Webseite der Bundesinitiative „Daheim statt Heim" alle Wohnberatungsangebote übersichtlich nach Bundesländern sortiert zur Verfügung. Interessierte finden hier mit wenigen Klicks Telefonnummer oder Mailadressen, über die sie sich zu Wohnberatung und Wohnunterstützung in ihrer Region informieren können. mehr

Hannelore Kohl Förderpreis 2012

Abbildung

Die ZNS- Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte des zentralen Nervensystems vergibt im Jahr 2012 den Hannelore Kohl Förderpreis 2012. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Förderpreis ist eine Auszeichnung für hervorragende Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses auf den Gebieten der Erforschung, Entwicklung und Erprobung von diagnostischen und therapeutischen Verfahren in der Neurorehabilitation Schädelhirnverletzter sowie der Prävention von Schädelhirnverletzungen.

mehr

8. Deutscher Reha-Tag am 24. September 2011

Abbildung
Die Rehabilitation in Deutschland ist so vielfältig wie die Anliegen, Nöte und Erkrankungen der betroffenen Menschen, die in ihr Hilfe finden. Medizinische, berufliche und soziale Reha­bilitation arbeiten eng miteinander verzahnt, um rund zwei Millionen Menschen im Jahr die für sie bestmögliche Beratung, Behandlung und Unterstützung zukommen zu lassen. mehr

Neues Positionspapier der BAG:WfbM mit dem Titel "Maßarbeit"

Abbildung
Die BAG:WfbM veröffentlichte im März ihr neues Positionspapier mit dem Titel „Maßarbeit - Neue Chancen mit Sozialunternehmen". In diesem Papier formuliert der Vorstand der BAG:WfbM seine Strategie zur Weiterentwicklung der Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben und nimmt Stellung zur Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen in Deutschland. mehr


„Reha ist Vielfalt": 8. Deutscher Reha-Tag zeigt Facettenreichtum der Rehabilitation

Abbildung
Vor rund 100 Gästen startete das achte Aktionsjahr des Deutschen Reha-Tages auf der Messe „therapie Leipzig". Bei der Auftaktveranstaltung im Congress Center kamen Betroffene und Experten zu Wort. Der Aktionstag, der in diesem Jahr am 24. September stattfindet, steht unter dem Motto „REchtzeitig HAndeln - REHA ist Vielfalt". mehr

Versorgungslücken füllen: ADAC-Stiftung unterstützt Rehabilitanden

Abbildung
Ein Unfall, und nichts ist mehr wie es einmal war. Für viele Rehabilitanden in den Berufsförderungswerken ist das eine elementare Erfahrung. Oft gibt ihnen erst die Qualifizierung in einem neuen Beruf wieder Hoffnung und Perspektiven auf eine Rückkehr in Gesellschaft und Arbeitsleben. Aber manchmal sind für den erfolgreichen Weg zu einem selbstbestimmten Leben auch weitere Leistungen sinnvoll, die kein Kostenträger übernimmt. Hier setzt die Hilfe der ADAC-Stiftung „Gelber Engel" an. mehr

Rente mit 67 braucht berufliche Reha: DGB gegen falschen Spardruck

Abbildung
Stark für berufliche Rehabilitation macht sich der DGB. Bei einer Veranstaltung Ende letzten Jahres in Berlin beschäftigte sich der DGB mit dem Thema „Rente mit 67". Angesichts der damit verbundenen Herausforderungen sei der Spardruck bei der beruflichen Rehabilitation „genau das falsche Signal", betonte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach nachdrücklich.  Der DGB werde sich hier gegenüber der Bundesregierung weiterhin deutlich positionieren. mehr

Termine

14.-16.10.2014

Zukunft Personal 2014

Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr die Fachmesse Zukunft Personal in Köln statt. Erstmals präsentiert sich hier die ARGE BFW. Halle 2.1, Stand U.21

mehr

22.-25.10.2014

Deutscher Betriebsärzte-Kongress

Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. veranstaltet vom 22. bis 25.10.2014 den Deutschen Betriebsärzte-Kongress in der Meistersingerhalle in Nürnberg.

mehr

Sitemap

Druck-Icon Druckansicht